Skip to main content

Singlebörse Top 10 – Liste | Test & Vergleich Dezember 2019

Sind Sie online auf der Suche nach einem Partner, so ist es zunächst wichtig, dass Sie sich für eine seriöse und sichere Singlebörse entscheiden, welche Ihnen außerdem auch eine hohe Chance auf Erfolg versprechen kann. Damit Ihnen genau dieser erste Schritt etwas leichter fällt, hat Singlebörse.de für Sie sämtliche Portale unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren getestet, bewertet sowie abschließend nach Plätzen sortiert. Welche 10 Singlebörsen hierbei ganz besonders gut abgeschnitten haben und somit für Ihre erfolgreiche Partnersuche im Internet geeignet sind, erfahren Sie jetzt im nachfolgenden Vergleich.

1. PlatzPlatz 1 im Vergleich: LemonSwan - Für Singles, welche auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung sind

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
9.8 / 10



Singlebörse besuchen »
2. PlatzPlatz 2 im Vergleich: Snixx - Auf einfache Art und Weise wieder neu verlieben, oder nette Freundschaften finden

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
9.4 / 10



Singlebörse besuchen »
3. PlatzPlatz 3 im Vergleich: Zweisam.de - Treffsichere Singlebörse für aktive Singles über 50, mit exklusiver Sprach- und Video-Funktion

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
9.1 / 10



Singlebörse besuchen »
4.Platz 4 im Vergleich: LoveScout24 - Vielfältige Singlebörse, durch eine bunte Mischung geeignet für jede Altersklasse

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
8.9 / 10



Singlebörse besuchen »
5.Platz 5 im Vergleich: Lebensfreunde - Lockere Flirt-Bekanntschaften und ernste Beziehungen für Singles ab 50

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
8.6 / 10



Singlebörse besuchen »
6.Platz 6 im Vergleich: Neu.de - Abwechslungsreiche Dating-Plattform mit interessanten Icebraker-Fragen und Matchingfunktionen

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
8.2 / 10



Singlebörse besuchen »
7.Platz 7 im Vergleich: KultivierteSingles - Altersspezialisierte Singlebörse für niveauvolle Singles über 50

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
7.8 / 10



Singlebörse besuchen »
8.Platz 8 im Vergleich: Bildkontakte - Bunt gemischte Singlebörse mit Profilbild-Pflicht, neuartigem "Bild-Matching" & optionalem Webcam-Chat

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
7.6 / 10



Singlebörse besuchen »
9.Platz 9 im Vergleich: KissNoFrog - Entspannt flirten, chatten & verlieben auf Deutschlands größtem Live-Dating Portal

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
7.3 / 10



Singlebörse besuchen »
10.Platz 10 im Vergleich: Lablue - Moderner & niveauvoller Single Chat, geeignet für Menschen jeder Alterklasse

Details...


Zum vollständigen Testbericht »
7.1 / 10



Singlebörse besuchen »

 

Singlebörse Vergleich – die besten Singlebörsen im Test

passende SinglebörseImmer mehr Personen suchen Hilfe bei der Partnersuche über eine Singlebörse oder Partnervermittlung im Internet. Tatsächlich gibt es alleine im deutschsprachigen Raum etwa 2.500 Webportale. Sich dabei für die richtige Singlebörse oder Partnervermittlung zu entscheiden, ist eine ziemliche Herausforderung. Mit unserem Vergleich helfen wir Ihnen, die Spreu vom Weizen zu trennen und stellen Ihnen die besten Singlebörsen im Einzelnen mit all deren Details in einer Übersicht vor.

 

Was ist die beste Singlebörse?

Das Geschäft mit dem Online Dating floriert in Deutschland. Eine Singlebörse gibt es heutzutage schon für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Je nach sexueller Orientierung, Berufsgruppe, Gewichtsklasse, Alter, Religionszugehörigkeit und vielen weiteren Kategorien haben sich spezielle Vermittlungsportale entwickelt. So bleiben beispielsweise Bauern oder Akademiker, Homosexuelle, Schlanke oder Mollige, Fitnessbegeisterte, Senioren, Muslime oder Alleinerziehende bei der Partnersuche gezielt unter sich. Ob es nun sinnvoll ist, sich derart eingeschränkt am Liebesmarkt zu bewegen, sei dahingestellt.

 

Gibt es “die” beste Singlebörse?

Online DatingMenschen sind Individuen in allen Bereichen. Was für den einen Single ein Wunsch oder sogar Muss ist, trifft für den anderen Single ganz und gar nicht zu. Somit kann gleich vorweg gesagt werden: Die beste Singlebörse, die jeden Single erfolgreich vermitteln wird, gibt es nicht. Jeder Single ist aber aufgefordert, die Partnersuche in Form von Online Dating zu versuchen. In der Testphase schadet es auch sicher nicht, unterschiedliche Portale auszuprobieren. Eine gute Recherche über die verschiedenen Online Dating Anbieter ist sehr empfehlenswert. Singles sollten sich darüber klar sein, was sie sich von der Singlebörse wirklich erwarten. Es sollte bewusst sein, welche Form von Kontakt oder Beziehung die Partnersuche bringen soll. Eine Singlebörse unterscheidet sich je nach Beziehungsziel nämlich drastisch von einer Partnervermittlung.

 

Singlebörse Test – wie kommt das Ergebnis zustande?

Zuerst soll aber ein kleiner Überblick über die Plattform Singlebörse.de verschafft werden. Singlebörse.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, Singles im Online Dating und ganz generell bei der Partnersuche zu unterstützen und zu beraten. Dazu werden regelmäßig beliebte Vermittlungsportale getestet und bewertet. Weiters finden sich dort auch unterschiedlichste Ratgebertexte zu Themen wie Online Partnersuche, Dates oder Beziehungen. Im Dezember 2019 wurden die nachstehenden Vermittlungsportale als die Top 10 für das Online Dating bzw. die Partnersuche ausgewählt.

Platz 1. LemonSwan

Der erste Platz ging an die Partnervermittlung LemonSwan und soll besonders Frauen ansprechen. Ein zu Anfang vorbereiteter Partnerschaftstest, der auf psychologischen Studien beruht, soll Partner auf hohem Niveau vorschlagen. Das Ziel der Partnervermittlung ist, im Online Dating hier einen Partner für eine ernsthafte Beziehung zu finden. Die Mitglieder sollen überdurchschnittlich attraktiv sein und ein respektvoller Umgang untereinander ist selbstverständlich. Azubis, Alleinerziehende und Studenten freuen sich über die kostenlose Mitgliedschaft bei dieser Partnervermittlung.

5 Gruende für LemonSwan

Platz 2. Snixx

Es ist nicht immer selbstverständlich, dass das Geschlechterverhältnis bei einer Singlebörse ausgewogen ist. Bei Snixx hält es sich aber tatsächlich die Waage. 53 % Frauen und 47 % Männer versuchen in dieser Singlebörse ihr Glück im Online Dating. Dabei helfen bedienungsfreundliche Anwendungen, die auch einfache und schnelle Single-Matching-Funktionen beinhalten. Auch Erfolgsgeschichten ermutigen zur Partnersuche.

Snixx Test

Platz 3. Zweisam.de

Zweisam.de Mit Zweisam.de wurde eine Partnervermittlung ins Leben gerufen, die sich an den Single über 50 Jahren richtet. Auch hier ist daher die Bedienbarkeit der Plattform sehr einfach gestaltet. Ein Profil ist in nur wenigen Handgriffen erstellt. Die Partnervermittlung veranstaltet außerdem deutschlandweit regelmäßige Treffen und Events, die die Partnersuche wesentlich fördern. Die Möglichkeit eines Sprach- und Videochats wertet das Online Dating noch zusätzlich auf.

Platz 4. LoveScout24

LoveScout24Die Singlebörse LoveScout24 kann eine der höchsten Erfolgsquoten im Online Dating verbuchen. Hier haben sich bereits mehr als 1 Million Paare gefunden. Mitglieder aus jeder Altersklasse schätzen das Portal, das auch immer wieder für die bloße Suche nach Freizeitpartnern genutzt wird. Viele Ratgebertexte und Videos für ein erfolgreiches Online Dating runden das Angebot der Singlebörse noch ab.

 

Platz 5. Lebensfreunde

Eine weitere Partnervermittlung für Singles fortgeschrittenen Alters hat es auf den fünften Platz geschafft. Bei Lebensfreunde begeben sich ausschließlich Singles ab 50 Jahren auf Partnersuche. Die Profile können sehr detailgetreu und individuell gestaltet werden. Mitglieder dieser Partnervermittlung schätzen den freundlichen Umgang im Online Dating.

Platz 6. Neu.de

Neu.de TestAuf Neu.de tummeln sich vorwiegend jüngere Leute. Das Durchschnittsalter liegt bei etwa 30 Jahren. Es handelt sich um eine der meist genutzten Plattformen im Online Dating. Berichten zufolge bewegen sich rund 100.000 Mitglieder gleichzeitig auf dieser Singlebörse auf Partnersuche. Die Chancen, den “Richtigen” oder die “Richtige” zu finden, steigen daher enorm. Auch das Geschlechterverhältnis ist bei dieser Singlebörse ausgewogen. Es befinden sich im Schnitt etwas mehr Männer als Frauen auf der Partnersuche hier.

 

Platz 7. KultivierteSingles

Nochmals hat es eine Singlebörse für ältere Singles in die Bewertung geschafft. Besonders der niveauvolle Single mit höherem Bildungshintergrund fühlt sich hier beim Online Dating gut aufgehoben. Ein wissenschaftlich entwickelter Test steht am Anfang der Profilerrichtung und soll für jeden Single ein passendes Matching ermöglichen. KultivierteSingles verspricht, seine Mitglieder täglich zu prüfen, sodass von einer sehr seriösen Partnervermittlung auszugehen ist. Männer und Frauen sind in ausgewogenem Verhältnis bei ihrer Partnersuche vertreten.

 

Platz 8. Bildkontakte

Auch die Singlebörse Bildkontakte bringt viele Vorteile für das Online Dating mit sich. Sie ist einige der wenigen Plattformen, die ein Profilbild verpflichtend vorschreibt. Die Mitgliederstruktur (Alter, Herkunft, Bildung) kann bei dieser Singlebörse als bunt gemischt beschrieben werden. Eine leichte Tendenz liegt dennoch bei Singles zwischen 30 und 40 Jahren. Ein Webcam-Chat wertet das Online Dating zusätzlich auf.

 

Platz 9. Kissnofrog

Kissnofrog – küsse keinen Frosch – vielleicht waren die Macher dieses Single Chats von einem Märchen inspiriert, bei dem eine schöne Königstochter einen Frosch küsst, der in Wirklichkeit ein verwunschener Prinz ist. Allerdings funktioniert das nicht immer und manchmal ist ein Frosch wirklich ein kalter, feuchter Frosch. Diese Erfahrung erspart man sich, wenn man die Singlebörse Kissnofrog richtig zu nutzen versteht. Das Portal wirbt mit dem Slogan: „Flirten, chatten und verlieben auf Deutschlands größtem Live Dating Portal“. Das ist ja mal eine Ansage und in der Tat ist eine der Stärken dieser Singlebörse der große und sehr aktive Live Chat, in dem es sehr leicht und schnell möglich ist, andere nette Singles kennen zu lernen. Hier zum Kissnofrog Test.

 

Platz 10. Lablue

Lablue TestDie Singlebörse Lablue besticht durch eine freundliche Bedienbarkeit und moderne Funktionen im Online Dating. Die Profilgestaltung ist sehr durchdacht, wodurch jeder Single sich eine überzeugende, persönliche Note verleihen kann. Männer lieben diese Singlebörse offenbar besonders. Sie sind hier etwas in der Überzahl im Online Dating.

 

Wie findet man die für sich selbst richtige und passende Singlebörse?

Um für sich selbst nun die passende Singlebörse oder Partnervermittlung zu finden, sollte sich jeder Single zuerst im Klaren darüber sein, was ihm das Online Dating bringen soll. Stehen unverbindliche Treffen mit einem Gleichgesinnten im Vordergrund oder ist schon der Wunsch nach einer ernsten Partnerschaft vorhanden? Je nach dem wird die Entscheidung dann für eine Partnervermittlung oder aber für eine Singlebörse fallen. Beide Plattformen klingen zwar ähnlich, unterstützen aber ganz andere Zielsetzungen in der Partnersuche.

 

Welche Singlebörse ist die richtige für mich?

Zunächst einmal gilt, dass eine Singlebörse so viele Mitglieder wie möglich besitzen sollte – also dass diese ein hohes Aufkommen an Nutzern hat. Ebenso sollte eine Singlebörse eine funktionierende Bedienoberfläche besitzen sowie von einem vertrauensvollen Anbieter aus Deutschland oder der Europäischen Union stammen und somit alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen für den sicheren Umgang mit Mitgliederdaten erfüllen. Alle bei Singlebörse.de gelisteten Singlebörsen erfüllen diese drei Grundkriterien und werden von unserem Team regelmäßig anhand verschiedener weiterer Kriterien getestet, bewertet und nach Plätzen sortiert.

 

 

Bei unserer Tiefenanalyse überprüfen wir, ob die jeweilige Singlebörse beispielsweise ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis hat. Das heißt, ob die Anzahl aller angemeldeten Frauen mit der Anzahl der Männer harmoniert. Außerdem testen wir alle einzelnen Funktionen des jeweiligen Portals und schauen uns insbesondere an, auf welchem Wege die Kontaktherstellung zu anderen Nutzern ermöglicht wird. Dies geschieht meist durch eine Suchfunktion, welche die Möglichkeit bietet, andere kürzlich aktiven Nutzer der Region nach bestimmten Filtern (Alter, Figur, Interessen, Beruf etc.) aufzulisten.

 

Wie funktioniert die Persönlichkeitsanalyse bei Singlebörsen?

 

Persönlichkeitsanalyse SinglebörseAlle besonders gut ausgeklügelten Singlebörsen nutzen hierbei auch eine sogenannte “Persönlichkeitsanalyse“, mit dessen Hilfe nach Beantwortung eines psychologischen Fragebogens passende Partnervorschläge, mit welchen dann in Kontakt getreten werden kann, generiert werden. Je besser diese Partnervorschläge zu unseren jeweiligen Testpersonen passen, umso höher steigt im Anschluss die Gesamtpunktzahl des jeweiligen Portals. Darüber hinaus überprüfen wir beispielsweise auch bei unserem Kundenfreundlichkeits-Test, welche Kontaktmöglichkeiten zum Anbieter gegeben werden, wie kompetent und ausführlich auf gestellte Fragen geantwortet wird, und wie schnell die jeweilige Singlebörse mit der Bearbeitung einer Kontaktaufnahme via E-Mail ist.

 

Bei all diesen Singlebörsen ist die Anmeldung kostenlos und Sie können diese zusammen mit den wichtigsten Grund-Funktionen für die Suche und Kontaktaufnahme unverbindlich testen. Je nachdem, ob Ihnen die jeweilige Singlebörse gefällt oder nicht, können Sie sich dann entweder für eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft mit besonderen Vorteilen entscheiden, oder auch Ihre Mitgliedschaft kostenlos und ohne weitere Zahlungsverpflichtungen beenden.

 

Lohnt sich der Abschluss einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft?

Einfach gesagt: wie auch in einem Geschäft, in welchem Sie vor der Wahl stehen, ob Sie sich für ein Produkt entscheiden sollen oder nicht, stehen Sie hier in diesem Fall online vor der Frage, ob es sich lohnt, eine sogenannte Premium-Mitgliedschaft bei Ihrer ausgesuchten Singlebörse zu erwerben. Jedoch mit einem klaren Vorteil: Sie können alle Singlebörsen per kostenloser Anmeldung und Nutzung aller wichtigsten Grund-Funktionen für die Suche und Kontaktaufnahme testen und sich dann im Nachhinein in aller Ruhe überlegen, ob Sie das sogenannte Produkt (in diesem Fall die besagte Premium-Mitgliedschaft mit speziellen Sonder-Funktionen, welche Ihnen beispielsweise eine besonders prominente Hervorhebung Ihres Profils, oder auch einen Extra-Interessenfilter und vieles mehr ermöglicht) erwerben möchten.

Aufgrund der außerordentlich guten Nutzererfahrungen, den hohen Erfolgsquoten, den speziell entwickelten Persönlichkeitsanalysen sowie der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit bei allen auf Singlebörse.de gelisteten Singlebörsen, kann Ihnen das Team von Singlebörse.de den Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft für eine besonders erfolgreiche Partnersuche in jedem Fall empfehlen.

 

Flirttipps für Singles

Hormone und PheromoneFlirten ist eigentlich ein unverbindliches Spielen, das für viele Singles jedoch mit dem Druck verbunden ist, das Gegenüber erobern zu müssen. Genau das ist aber der falsche Ansatz. Flirten ist nicht mehr oder weniger, als Interesse an einem Gespräch zu zeigen. Inwiefern tatsächlich Interesse an der Person des Gesprächspartners vorhanden ist, zeigt erst das Gespräch (auch für den Single, der das Gespräch gestartet hatte). Natürlich formuliertes Interesse anstelle von sogenannten Flirtsprüchen empfiehlt sich auch bei den Nachrichten im Online Dating.

Für Sympathie und Reize sorgen insbesondere Hormone und Pheromone. Ungefähr 100 Hormone des menschlichen Körpers sind bekannt. Tatsächlich soll es aber zighunderte mehr geben. Sie sorgen auch dafür, dass wir Euphorie, Aufregung und Lust empfinden. Jemanden nicht riechen zu können, ist nicht nur so dahingesagt. Auch hier steckt eine hormonelle Erklärung dahinter. Pheromone sind Duftstoffe, die jeder Mensch absondert. Werden sie vom Gegenüber als anregend wahrgenommen, so trägt das sicherlich zur Sympathie bei.

Abgesehen von diesen hormonellen Schwingungen, die das Flirten unbewusst auslöst, gibt es aber auch einige bewährte Tipps, die jeder Single achtsam umsetzen kann:

Flirttipps für Frauen

Lächeln

Nichts ist mehr attraktiv, als ein offenes, ehrliches Lächlen des Gegenübers. Studien haben ergeben, dass Männer lächelnde Frauen viel häufiger ansprechen.

 

Initiative ergreifen

Männer können unglaublich schüchtern sein. Oft werden nonverbale Signale übersehen oder sind nicht ausreichend. Der Flirt muss dann aber noch nicht vorbei sein. Auch Frauen können aktiv das Gespräch suchen. Selbst wenn nicht mehr daraus wird, so stärkt der aufgebrachte Mut das Selbstbewusstsein für weitere Flirtversuche. Es ist hilfreich, auch mit Personen zu flirten, die gar nicht dem eigentlichen Typ entsprechen. Zur Übung ist das sogar einfacher, da die Nervosität und Angst vor einem Korb nicht so groß ist.

 

Flirttipps für Männer

 

Initiative ergreifen

Auch wenn Frauen viel öfters den ersten Schritt wagen sollten, so sieht die Realität doch anders aus. Aus Studien geht hervor, dass Frauen selbst dann, wenn sie denken ihren Traummann vor sich zu sehen, zu 90 % passiv bleiben. Wenn es daher zum ersten Austausch von Blicken kommt, ist es wichtig, diesem Augenkontakt auch standzuhalten. Ein “ertappt fühlen” ist hier nicht angebracht. Sodann ist es an der Zeit, ein Gespräch einzuleiten. Für das Ansprechen sollte es aber seitens des Mannes keinesfalls eine Entschuldigung geben. Besser klare Worte finden, ehrlich sein und Emotionen beim weiblichen Gegenüber wecken. Auch die weiteren Schritte für ein Kennenlernen dürfen nicht vergessen werden. Dazu zählt der Austausch der Kontaktdaten. Frauen zieren sich in der Regel, diese von sich aus anzubieten.

 

Aufmerksam sein

Seinem Gegenüber Aufmerksamkeit zu schenken, beginnt schon beim ersten Gespräch. Auch wenn der Flirtpartner zögert oder sich gegen ein Treffen ausspricht, ist genau hinzuhören. Das Nein einer Frau kann manchmal verschiedene Hintergründe haben und muss nicht sofort absolutes Desinteresse bedeuten.

 

 

Flirttipps für Schüchterne

 

Auf Gestik, Körperhaltung und Mimik setzen

Besonders wenn die Worte ausbleiben, kann Interesse auch über nonverbale Signale vermittelt werden. Eine freundliche Mimik oder dem Gegenüber zugewandte Körperhaltung kann Positives bewirken.

 

Nicht verstellen

Schüchtern zu sein ist nicht per se eine negative Eigenschaft, die einen Single unattraktiv macht. Sich zu verstellen oder vorher auswendig gelernte Sätze wiederzugeben, wirkst hingegen unnatürlich. Das Gegenüber darf die Zurückhaltung ruhig erkennen. Wichtig ist nur, dass sie nicht als Ablehnung oder Desinteresse gedeutet wird. Dabei helfen aber wieder die positiven Signale oder ein kurzes, wenn auch scheues Lächeln. Am natürlichsten wirkt eine Person im Gespräch bei Themen, die sie interessieren. Es sollte versucht werden, das Gesprächsthema darauf zu lenken. Ein aufmerksamer Zuhörer wird das merken und darauf zurückkommen.

 

Flirttipps für Singles über 50

 

Angstabbau und Selbstliebe

überschatten manchmal negative Ereignisse wie Krankheiten, schwierige Trennungen oder generell innerfamiliäre Schicksalsschläge die Unbeschwertheit und Gelassenheit des Alltags. Daraus resultierende Ängste fließen dann auch oft ins Flirten ein und sind für das Gegenüber spürbar. Gerade wenn langjährige Beziehungen in die Brüche gegangen sind, ist es wichtig, den neuen Lebensabschnitt zu akzeptieren zu lernen. Oft ging dabei auch Selbstvertrauen verloren. Es ist wichtig, sich selbst zu lieben und zu vertrauen, um das dem Flirtpartner auch vermitteln zu können.

 

Erfolg beim Online Dating

 

Ratschläge zur Profilgestaltung

Das Profil ist die Visitenkarte und der erste Eindruck beim Online Dating. Es ist daher enorm wichtig, sich beim Ausfüllen Zeit zu nehmen. Je ausgefüllter ein Profil ist, umso Informationen gibt es über eine Person preis. Es zeigt auch gleichzeitig, dass dieser Person viel darin liegt, jemanden mit ähnlichen Interessen und Gedanken kennenzulernen. Je leerer ein Profil ist, umso oberflächlicher wird auch der Kontaktwunsch sein. Die Wahl eines ansprechenden Mottos bzw. eines kreativen Profiltitels kann wahre Wunder im Online Dating wirken. Dabei ist auf abgedroschene Floskeln zu verzichten. Individualität, welche die eigene Persönlichkeit gut unterstreicht, ist hier gefragt.

 

Ein Foto sollte unbedingt jedes Profil individualisieren. So manche Singlebörse und Partnervermittlung schreibt die Verwendung eines Bildes sogar vor. Ohne Profilbild sind die Chancen einer Kontaktaufnahme oder Antwort sehr gering. Bevor schnell das nächstbeste Selbstmotiv (bei Single-Männern) und das fünfzigste Selfie (bei Single-Frauen) online gestellt wird, sollten bereits vorhandene Bilder (aus Urlauben oder bei der Ausübung eines Hobbies) durchgesehen werden. Ein Alltags- oder Freizeitmotiv wirkt natürlich, sympathisch und gibt bereits Aufschluss über die Interessen des Singles. Wesentlich ist außerdem, dass das Gesicht gut erkennbar ist. Gruppenfotos mit anderen Personen empfehlen sich für die Partnersuche weniger und lenken unnötig ab.

 

Bei allen Angaben im Profil ist Ehrlichkeit oberstes Gebot. Auch ein Foto sollte nicht zu sehr korrigiert werden. Schließlich soll Online Dating ja früher oder später zu einer Offline Beziehung führen. Mit Lügen startet keine Partnerschaft optimal.

 

Fake Profile

Fake Profile und echtes Interesse erkennen

Es lohnt sich, schon etwas Zeit in das erste Kennenlernen vor einem Treffen zu investieren. Durch verschiedene Fotos und Telefonate können mögliche Zweifel aus dem Weg geräumt werden. Hat jemand auf seiner Singlebörse nur ein Scherzprofil errichtet, wird er spätestens dann aufliegen. Auch jene Singles, die nur oberflächliche, sexuelle Beziehungen suchen, sind so entlarvbar. Sie werden kein großes Interesse an längeren Telefonaten zeigen.

 

Vom ersten Kontaktversuch auf der Singlebörse zum Date

Wenn nun doch schon einige interessante Mails ausgetauscht wurden und auch die Telefonstimme ganz sympathisch klingt, fragen sich viele, wann es nun endlich zum ersten persönlichen Treffen kommen soll. Es ist sicher ratsam, sich zuerst zu beschnuppern. Von anfänglichen Nachrichten auf der Singlebörse oder über die Partnervermittlung, wird es durch den Austausch der Telefonnummern schon privater. Es folgen die ersten SMS und Telefonate. Steigert sich nach dem Telefonieren weiterhin das Interesse, so sollte tatsächlich bald ein Date vereinbart werden. Zögert sich das Treffen zu lange hinaus, birgt es die Gefahr, dass bereits erste Verliebtheitsgefühle entstehen. Es entsteht eine Fantasieliebelei, die man aus den bekannten Fotos und der Stimme kreiert. Oft passiert es dann aber, dass der Dating Partner die Vorstellungen und Erwartungen an ihn doch nicht erfüllt. Gestik, Mimik, Körpersprache, Geruch, Lächeln und Umgangsformen sind nicht zu unterschätzende Kriterien für Sympathie.

 

Welche Angaben beinhaltet ein gutes Singlebörsen-Profil?

 

Das persönliche Profil gilt als erster Eindruck. Sie ist die sogenannte Visiten-Karte beim Online-Dating. Zunächst sollten Sie sich bei Ihrer Registrierung einen ansprechenden Nicknamen ausdenken. Das Pseudonym muss nicht besonders einfallsreich sein, allerdings sollte es keinesfalls schlüpfrig oder aufdringlich klingen.

 

Verfassen Sie mit Ihrem Profiltext keine Autobiografie, sondern lediglich einen aussagekräftigen Profiltext. Hier ist Klasse statt Masse gefragt. Füllen Sie am besten etwa 50 bis 60 % des Profils aus. So haben Interessenten Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Dazu lässt Ihr Profil noch genügend Spielraum, um Sie im privaten Chat der Singlebörse nach einigen Dingen zu fragen.

 

Was sollte unbedingt im Singlebörsen-Profiltext vorkommen?

Wichtig ist zuallererst, dass Sie authentisch und ehrlich bleiben. Lügen lohnt sich nicht. Denn Lügen haben kurze Beine und ohnehin kommt die Wahrheit irgendwann ans Licht. Und es wäre doch sehr schade, wenn Sie einen interessanten Partner kennenlernen, der sich dann von Ihnen abwendet, da Sie zu unehrlich waren. Bei der Gestaltung Ihres Profiltextes sollten Sie relativ locker sein. Sehen Sie die Dinge nicht zu eng. Sind Sie ein Mann, so bevorzugen Frauen eher lockere und humorvolle Männer.

 

Die Ausstrahlung sollte positiv und der Schreibstil lebendig sein. Eine Studie hat ergeben, dass 94 Prozent der Frauen eine humorvolle Art beim Partner wichtig ist. Außerdem finden Frauen tiefgründige Männer anziehend, denn dies zeugt von Intelligenz und macht neugierig auf die Persönlichkeit. Sie sollten in jedem Fall Ihr Alter und Ihren Wohnort angeben. Denn nicht jede Frau möchte einen Partner, der 25 Jahre älter oder jünger ist als sie selbst oder eine Fernbeziehung führen.

 

Weiterhin ist es empfehlenswert, wenn Sie Ihre Hobbys und Interessen angeben. Früher oder später wird es zu einem Treffen außerhalb der Singlebörse kommen und so haben beide Personen die Möglichkeit, sich bei einem gemeinsamen Hobby besser kennenzulernen. Einerseits sollten Sie nicht mit der Tür ins Haus fallen, aber falls Sie planen, eine Familie zu gründen oder zu heiraten, sollten Sie dies unterschwellig erwähnen. So können Sie spätere Enttäuschungen vermeiden.

 

Was sollte im Singlebörsen-Profiltext auf keinen Fall erwähnt werden?

Eine Singlebörse ist kein Wunschkonzert. Hier können Sie sich keinen Partner Ihrer Träume backen, sondern sich lediglich eine Person aussuchen, die zu Ihnen passen könnte. Deshalb vermeiden Sie unbedingt, utopische Wünsche in Ihrem Profiltext zu äußern. Dies verleitet Interessenten in jedem Fall zum Weiterklicken. Sie möchten schließlich auch nicht Ihr erstes Date mit dem Wissen erleben, dass Sie den Ansprüchen Ihres potenziellen Partners nicht genügen werden.

Außerdem sollten Sie auf keinen Fall zwischenmenschliche Enttäuschungen oder gar den Ex-Partner erwähnen. So etwas möchte keiner lesen oder beim ersten Treffen hören. Sie möchten nicht weiter in der Vergangenheit leben, sondern nach vorne schauen und glücklich werden. Deshalb zeigen Sie dies auch unbedingt.

Singlebörse FrustJobfrust oder Komplexe gehören ebenfalls nicht in den Profiltext einer Singlebörse. Genauso wie Sie es vermeiden sollten, bei einer Singlebörse zu protzen. Wie schön Ihr neues Auto und Ihr Haus sind und wie viel Geld Sie auf dem Bankkonto haben, ist ebenfalls nicht ausschlaggebend. Besonders für eine Frau zählen auch bei einer Singlebörse zunächst andere Dinge, wie Ihre Persönlichkeit.

Das Nutzen einer Singlebörse ist quasi wie eine Online-Bewerbung. Gestalten Sie Ihren Profiltext so mühevoll und authentisch wie möglich. Geizen Sie nicht mit Angaben, aber geben Sie auch nicht zu viel von sich preis. Dann werden Sie sich vor Reaktionen auf Ihren Profiltext nicht mehr retten können.

 

Singlebörse oder Partnervermittlung?

 

Partnervermittlung

Jeder Single, der sich nach einer ernsten Partnerschaft sehnt, sollte sich bei einer Partnervermittlung anmelden. Diese Portale helfen bereits im Vorfeld durch psychologische Tests und Matchingfunktionen potenzielle Partner herauszufiltern. Dazu beantwortet der Single einen Fragenkatalog. Geduld und Ehrlichkeit bewähren sich natürlich. Durch möglichst viele Übereinstimmungen lässt sich gut analysieren, wer zueinander passt. Profile, die besonders gut miteinander harmonieren, werden einander vorgeschlagen. Für die erste Kontaktaufnahme ist jeder Single in Eigeninitiative selbst verantwortlich.

 

Das Online Dating in den meisten dieser Partnervermittlungsbörsen ist kostenpflichtig. Oft ist es aber möglich, die Partnervermittlung kostenfrei zu testen. Das ist auch wichtig, um festzustellen, ob die Benutzeroberfläche einfach und effizient zu bedienen ist. Manchmal kann auch eine limitierte Anzahl von Nachrichten versandt werden. Auch weibliche Mitglieder sind in Punkto Kosten oft bevorzugt. Während der männliche Single meist sofort zur Kasse gebeten wird, ist es Frauen oft erlaubt, kostenlos in den Profilen zu stöbern und Nachrichten zu beantworten. Im Preis variieren Partnervermittlungen enorm. Je höher der Preis, desto mehr kann jedoch von ernsthaftem Interesse der Mitglieder ausgegangen werden.

 

Seriöse Partnervermittlungen, woran zu erkennen?

LemonSwanZu seriösen Partnervermittlungen gehören LemonSwan, Parship und ElitePartner. Hier lohnen sich das Online Dating bzw. die Partnersuche trotz des gehobeneren Preises auf jeden Fall.

Für die Seriösität der Partnervermittlung sprechen die nachstehenden Punkte, die vor jeder Registrierung zu überprüfen sind:

– Der Firmensitz der Partnervermittlung sollte sich in der EU befinden. Dazu ist das Impressum zu überprüfen.
– Die anfallenden Kosten für das Online Dating sollten transparant aufgelistet sein. Ebenso sollten die AGB der Partnervermittlung klar und unmissverständlich formuliert sein.
– Ein Online Dating Abo sollte sich nicht automatisch verlängern.
– Die Partnerschaftsbörse sollte verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Es ist Vorsicht geboten, wenn nur Kreditkartenzahlungen möglich sind. Dann ist auf jeden Fall das Kreditinstitut, über welches die Zahlungen abgewickelt werden, zu beachten.
– Die Partnervermittlung sollte eine Telefonhotline und eine E-Mail-Adresse für individuelle Fragen und zur Unterstützung bekanntgeben.

 

Für welche Zielgruppe und welche Bedürfnisse sind Singlebörsen passend?

 

Lächeln und VerliebenEine Singlebörse eignet sich für unverbindliches Online Dating wie Flirten und zwangloses Kennenlernen. Ein ernster Beziehungswunsch steht hier meist nicht im Vordergrund, ist jedoch nicht ausgeschlossen. Der große Unterschied zu einer Partnervermittlung ist aber, dass es bei einer Singlebörse keine Persönlichkeitstests und wenig Unterstützung in der Partnersuche gibt. Partnervorschläge gibt es gar nicht. Jeder Single erstellt sein Profil und klickt sich durch die Seiten der potenziellen Partner.

 

Eine gezielte Suche (zB in bestimmten Regionen oder nach Altersgruppen) ist aber auch bei einer Singlebörse möglich. Renommierte Plattformen sind z.B. Neu.de, LoveScout24.de oder Datingcafe.de. Unter die Singlebörsen fallen auch die Seitensprung-Portale. Mitglieder sind hier auf der Suche eines zwanglosen casual dates. Klarerweise steht bei dieser Form von Online Dating der Sex im Vordergrund. C-Date oder Secret.de gelten als seriöse Anbieter.

 

Anzeichen für eine seriöse Singlebörse

Gerade in dem Bereich der Seitensprung-Vermittlungsplattformen tummelt es sich nur so von unseriösen Mitbewerbern. Es empfiehlt sich daher, bei jeder Singlebörse die folgenden Überprüfungen anzustellen:

– Eine seriöse Singlebörse enthält keinerlei pornographische Bilder oder Werbung.
– Besonders Männer sollten vorsichtig sein, wenn sie zu schnell zu freizügige Bilder von angeblichen Single-Frauen erhalten. Oft stecken Prostituierte und damit ein kostspieliges, späteres Erwachen hinter den Profilen.
– Sollte ein Mitglied nur über eine teure Telefonnummer oder Nachricht (SMS für 2-3 Euro) erreichbar sein, kann es sich nur um kriminelle Machenschaften im Hintergrund handeln.
– Eine Singlebörse, die mit einer unrealistischen Anzahl von weiblichen Mitgliedern wirbt, wird auch nicht ehrlich sein. Das Geschlechterverhältnis ist meist ausgewogen bei 50/50. Ein deutlicher Frauenüberschuss beim Online Dating ist unrealistisch.
– Leider treiben kriminelle Plattformen auch auf seriösen Singlebörsen ihr Unwesen, indem sie es schaffen, Werbungen darauf zu schalten. Es reicht ein Klick und so mancher unerfahrene Single befindet sich plötzlich auf einem Terrain, das er völlig unbewusst betritt.

 

Vom ersten Date zur richtigen Beziehung

Ratschläge für das erste Date

– Ein ruhiger Ort (Kaffehaus oder auch Park) ist optimal, um sich kennenzulernen. Von einem Kinobesuch ist eher abzuraten. Ein erstes Date sollte auch nicht zuhause stattfinden.
– Mit Pünktlichkeit zeigt man, die Zeit des anderen zu respektieren. Das kommt immer gut an.
– Mit den eigenen persönlichen Stärken (z.B. Humor) oder lustigen Ereignissen zu punkten, lohnt sich. Lachen ist der Eisbrecher für Vieles.
– Gewisse Themen wie Politik, Geld, Krankheiten oder vergangene Partner sollten nicht angesprochen werden.
– Höflichkeit und Aufmerksamkeit sind Eigenschaften, die immer geschätzt werden.
– Leute, die aufgeregt sind, neigen oft dazu, zu viel (auch über sich selbst) zu sprechen. Es ist ratsam, darauf zu achen.
– Das äußere Erscheinungsbild sollte natürlich, aber gepflegt und für den Anlass passend sein.
– Zum Schluss des Dates sollte unbedingt klar sein, ob es weitere Treffen geben wird.

 

Ratschläge für eine harmonische Beziehung

Wenn aus dem Online Dating auf einer Singlebörse tatsächlich eine Offline Beziehung wird, war die Partnervermittlung ein voller Erfolg. Das Single-Dasein ist beendet und das Leben durch die rosarote Brille beginnt. So kann die erste Beziehungsphase wirklich treffend beschrieben werden. Wie gut Partner aber wirklich harmonieren, zeigt sich erst, wenn der Alltag einkehrt. Beziehungen haben dann oft auch großen Herausforderungen standzuhalten.

 

Leider wird das Bestehen einer Partnerschaft oft irrtümlich als unerschütterlich und selbstverständlich eingeschätzt. Das ist fatal. Dabei ist es ganz einfach. Keine Pflanze würde am Leben bleiben, wenn sie nicht gegossen oder vielleicht sogar gedüngt wird. Genauso verhält es sich bei einer Beziehung. Ihr ist Aufmerksamkeit zu schenken. Es gibt nichts schöneres, als dem Partner immer wieder seine Liebe zu zeigen. Das kann in vielerlei Hinsicht passieren.

 

Paar zärtlich

Ob im spontanen aber bewussten Austausch von Zärtlichkeiten, in der Erledigung einer mühsamen Aufgabe für den anderen oder einfach darin, ihm die absolute Aufmerksamkeit zu schenken: diese kleinen Dinge im Liebesalltag bewirken Wunder. Es hilft auch, daran zu denken, was man in der ersten Beziehungsphase zusammen unternommen hat. Diese Aktivitäten wieder in die Partnerschaft einzubauen, belebt die Liebe wieder neu. Immerhin verbinden beide damit positive Emotionen, die so wiederentdeckt werden können.

 

Trennung & Neubeginn

Leider kommt es auch vor, dass sich Partner voneinander entfremden. Schwierig ist es, wenn die Liebe als tiefes Gefühl von Zuneigung zwar besteht, die Persönlichkeiten jeder nicht mehr miteinander harmonieren. Wenn Konflikte – selbst über Kleinigkeiten – an der Tagesordnung stehen und dennoch oftmals in tiefgehenden Verletzungen eskalieren, kommen Zweifel über das Fortbestehen der Partnerschaft automatisch. Hilfreich kann ein Tagebuch sein, um positive und negative Erlebnisse in der Beziehung festzuhalten und sich visuell gegenüberzustellen.

 

Es ist ratsam, seine eigenen Verhaltensmuster zu reflektieren und in die Zukunft zu denken: Wo sieht man sich selbst in einigen Jahren? Ist der Partner Teil des Planes und einer gemeinsamen Verwirklichung? Gibt es Verzicht oder einen Mehrwert durch den Partner? Wie sieht eigentlich die Wunschpartnerschaft aus?

Ist der Schritt der Trennung getan, muss das Leben sich neu sortieren. Prioritäten setzen sich anders. Dem Verlassenen, der an der Partnerschaft bis zuletzt festgehalten hat, zieht es plötzlich den Boden unter den Füßen weg. Auch er muss sich nun ein neues Lebenskonzept überlegen. Trauer, Wut und Enttäuschung sollten aber zugelassen werden. Ablenkung und Teilnahme am sozialen Leben ist dennoch wichtig. Oft hilft es, länger zu verreisen, die Wohnung neu zu gestalten oder umzuziehen sowie neue Berufswege einzuschlagen.

 

Neue Partnersuche

Bevor erneut auf Partnersuche gegangen wird, sollte mit der alten Beziehung abgeschlossen sein. Manche Beziehungen entstehen viel zu früh und dienen vorrangig der Ablenkung. Damit wird auf Dauer niemand glücklich. Besonders Männer tendieren dazu, sich sehr schnell wieder auf Partnersuche zu befinden. Frauen brauchen durchschnittlich länger als ein Jahr, um sich dafür bereit zu fühlen. Es ist enorm wichtig, ein Beziehungsende bewusst zu verarbeiten. Dazu gehört auch die ehrliche Auseinandersetzung mit den Gründen, die zur Trennung geführt hatten.

 

Ob die Offenheit für einen neuen Partner gegeben ist, merkt jeder Neu-Single durch ein paar Gedankenanstöße: Besteht mittlerweile Überzeugung darüber, dass die Trennung richtig war? Ist ein emotionsloses Gespräch über den ehemaligen Partner möglich? Ist die Vorstellung, den Ex-Partner in einer neuen Beziehung zu sehen, mittlerweile gleichgültig? Liegen die Gedanken grundsätzlich mehr in der Zukunft als in der Vergangenheit? Diese Fragen sollten alle ehrlich mit Ja beantwortet werden können.

 

Fazit Singlebörse Vergleich

Die Partnersuche über eine Singlebörse oder Partnervermittlung ist durchaus eine ernstzunehmende Möglichkeit, um sein Singledasein erfolgreich zu beenden. Ob eine Partnervermittlung einer Singlebörse vorzuziehen ist, hängt ganz von den individuellen Beziehungswünschen ab. Bevor sich ins Online Dating gestürzt wird, ist es aber wichig, sich die Singlebörse oder Partnervermittlungsplattform näher anzusehen. Mit der Unterstützung einer seriösen Vermittlung wird das Online Dating bzw. die Partnersuche sicher zum Erfolg.

 

Das Leben als Single in Deutschland

 

Die Tendenz des Familienlebens in Deutschland geht nach wie vor in Richtung Ein-Personen-Haushalt. Ein deutscher Single verbringt im Durchschnitt etwa fünf Jahre solo. Jeder fünfte Single ist gar zehn Jahre alleine. Das heißt natürlich nicht, dass jeder Single ein leidendes Dasein fristet und Weltmeister im Online Dating ist. Viele Personen sind überzeugte Singles. Manchmal stehen die Ausbildung und die Karriere derart im Fokus, dass schlichtweg keine Zeit für die Partnersuche bleibt.

 

Auch nach gerade erfolgten Trennungen steht die Partnersuche nicht auf der Prioritätenliste. Dennoch wünschen sich natürlich viele Personen eine Partnerschaft. Warum es oft so lange nicht klappt, hat vielfältige Gründe. Bei Männern lässt sich aber vermehrt feststellen, dass ihnen ihre Schüchternheit im Weg steht. Frauen wiederum setzen ihre Ansprüche an den künftigen Partner zu hoch an und selektieren, bevor es überhaupt zu einem näheren Kennenlernen kommt.

 

Grundsätzlich kann gesagt sein, dass in den Großstädten München, Berlin, Köln, Hamburg, aber auch in Leipzig, Hannover und Düsseldorf die meisten Singles leben. Großstädte bieten die ideale Infrastruktur für alleinstehende Personen. Besonders in Hamburg und Berlin gibt es immer wieder unterhaltsame Single-Veranstaltungen.

 

In Leipzig und Dresden fällt eine jüngere Single-Bevölkerung auf. Hier leben besonders viele Alleinverdiener unter 30 Jahren. Ältere Singles wohnen wiederum in Dortmund, Duisburg und Essen. Im ländlichen Bereich fällt besonders der Stadtkreis Würzburg mit einer sehr hohen Singledichte auf. Traditionell leben am Land sonst eher Paare und Familien mit Kindern.

 

Als Single in den Urlaub

Alleine zu verreisen, gehört zu den Erfahrungen, die jeder mindestens einmal in seinem Leben machen sollte. Dabei sollte nicht der Beziehungsstatus vordergründig sein. Möchte man im Urlaub aber gezielt Anschluss suchen und etwas flirten, so bietet sich für Singles eine Palette an Möglichkeiten für eine unvergessliche Reise an.

Bestehen noch Zweifel im alleine verreisen, so sind Singles sicher in themenspezifischen Gruppenreisen gut aufgehoben. Ob es sich dabei um Wander-, Golf-, Tauch- oder Surfreisen handeln soll, liegt an den individuellen Interessen. Der Vorteil ist, dass ein Single bei solchen organisierten Reisen einfach Gleichgesinnte aus der selben Region kennenlernt.

 

 

Für Alleinreisende empfehlen sich kleinere Hotels oder Hostels, wo besonders schnell Kontakte geknüpft werden. Großstädte bieten viel Unterhaltungsprogramm. Auch Kurse im Zielort (Tanzen, Surfen, Kochen, Tauchen, usw.) oder geführte Stadtspaziergänge sind die optimale Gelegenheit, um mit anderen Singles ins Gespräch zu kommen. Fremdsprachenkenntnisse erweitern die Kommunikationsmöglichkeiten ungemein.

Auch wenn die große Romantik im Urlaub ausgeblieben ist, sollten Singles nicht enttäuscht zurückkehren. Jede Reise, insbesondere solche, die alleine unternommen wurden, bereichert enorm. Das verstärkte Selbstvertrauen nach dem Urlaub kann sich nur positiv auf die künftige Partnersuche zuhause auswirken.


Diese Internetseite verwendet Cookies, um deren Inhalte für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mehr Informationen