Was suchen Frauen bei Männern?

Was finden Frauen bei einem Mann attraktiv? Was suchen Frauen eigentlich bei Männern? Fast jeder Mann zerbricht sich über dieses Thema den Kopf. Und dennoch wissen viele am Ende nicht, was Frauen wirklich bei einem Mann suchen. Dabei ist es so wichtig zu wissen, was Frauen in einer Beziehung wollen und wie du eine Frau für dich gewinnen kannst. Denn auch du hast es verdient, glücklich zu sein und einen geeigneten Lebenspartner zu finden. Die meisten Männer scheitern jedoch schon beim Kennenlernen oder ersten Date, da sie oft nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen und wie sie die Frau beeindrucken können.

Es heißt doch immer, es gibt keine zweite Chance, für den ersten Eindruck. In Bezug auf Beziehungen und Dating ist dies nur die halbe Wahrheit. Dennoch ist es unbestreitbar, dass du erst in eine Beziehung gelangst, wenn der erste Eindruck stimmt.

Zu wissen was Frauen bei Männern suchen ist sowohl für das Kennenlernen, als auch für eine fortgeschrittene Beziehung von großem Wert. Um Licht in diese ungewisse Dunkelheit zu bringen, hilft dir dieser Artikel, um zu verstehen, was Frauen bei Männern suchen. Natürlich solltest du beachten, dass jede Frau individuell ist und sich nicht zwangsläufig in eine bestimmte Gruppe einordnen lässt. Dennoch gibt es bestimmte Typen und Vorlieben. Kennst du diese, so hast du einen großen Vorteil.

Was suchen Frauen bei Männern?

Es ist tatsächlich nicht einfach dies pauschal zu beantworten. Denn zunächst ist die Frage. Wo befindest du dich im Moment? Es kommt darauf an, ob ihr euch gerade kennenlernt, flirtet oder schon in einer Beziehung steckt. Es ist somit unabdingbar, dies differenziert zu betrachten. Eine Sache gilt allerdings über allem und in jedem Bereich. Die Frau sollte mit Würde und Respekt behandelt werden.

Beim ersten Treffen:

Für Frauen ist der erste Eindruck sehr wichtig. Denn direkt dort entscheiden sie, ob sie ihr Gegenüber sympathisch finden und sich weiter unterhalten möchte oder lieber weiterziehen. Und hier spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Zunächst ist es so, dass Frauen und Menschen generell zuerst auf das Äußere achten. Auch wenn dies nicht immer der beste Weg ist jemanden zu beurteilen, ist es leider so. Trotzdem ist das Aussehen keineswegs der ausschlaggebende Faktor.

Beim ersten Treffen muss die Frau sich vor allem wohl fühlen. Denn nach den ersten Sekunden kommt es schon nicht mehr nur auf die Optik an. Die Frau muss sich gut aufgehoben fühlen. Das Zauberwort lautet Konversation. Denn durch eine fließende und anregende Konversation findet ihr schnell Gemeinsamkeiten. Beim ersten Kennenlernen solltest du dich also nicht wegen deines Aussehens verrückt machen. Zwar solltest du darauf achten, dass du gepflegt und sympathisch aussiehst, der entscheidende Faktor, ob sich eine Frau weiterhin mit dir treffen möchte, liegt allerdings in einer positiven Ausstrahlung und einem schönen Gespräch.

Beim Flirten:

Das Flirten kann für viele Männer ein Problem darstellen. Während einige durch ihre Selbstsicherheit nicht lange darüber nachdenken, wie oder was sie antworten müssen, gibt es Männer, die in solch einer Situation schon mal ins Schwitzen geraten können. Doch das ist überhaupt nicht notwendig. Beim Flirten musst du dir bewusst machen, dass du niemanden beeindrucken musst. Denn das führt nur unnötigen Druck herbei.

Hier lautet das Schlüsselwort Humor. Genau. Allerdings kein vulgärer Humor oder unangebrachte Witze. Frauen mögen es sehr gerne, wenn Männer sie durch intelligente Witze und einen charmanten Humor zum Lachen bringen können. Ein kleiner Tipp. Du solltest dich selbst nicht zu ernst nehmen. Denn so nimmst du dir, auch vermeintlich peinliche Situationen, wie eine falsche Bemerkung, nicht so zu Herzen und wirkst
automatisch positiver.

 

Was suchen Frauen bei Männern in einer Beziehung?

In einer Beziehung kann der Anspruch dann schon einmal etwas höher sein. Denn schließlich möchte die Frau einen Partner, welcher im besten Falle, für immer bleibt. Die drei wichtigsten Aspekte sind hierbei, dass der Mann aufmerksam ist, die Frau aufheitern kann und für Abwechslung sorgt. Es gibt allerdings noch etliche weitere Aspekte, welche eine Rolle spielen könnten. Hier kommt es nun auch einfach auf den Typ von Frau an, mit dem du zusammen bist. Deshalb sind im Folgenden drei häufige Frauentypen aufgeführt und genauer beschrieben.

 

Welche Frauentypen gibt es und was sagt das über ihre Partnersuche aus?

Natürlich ist jede Frau individuell und einzigartig. Dennoch gibt es bestimmte Muster, welche sich
immer wieder erkennen lassen. Es ist gut zu wissen, mit welchem Frauentyp du es zu tun hast, um zu wissen was diese Frau bei Männern und in einer Beziehung sucht.

 

Die unabhängige und selbstsichere Frau:

Die unabhängige und selbstsichere Frau ist sehr offen und kann Unterhaltungen gut aufrechterhalten. Sie hat wenig Problem Anschluss oder neue Freunde zu finden.

Partnersuche: Bezogen auf die Partnerschaft und Beziehung ist diesen Frauen wichtig, dass sie unabhängig sind und ihr eigenes Leben haben, welches sie selbst bestimmen können. Dieser Frauentyp braucht auch Zeit für sich und für ihre eigenen Interessen. Unabhängige Frauen suchen Männer, welche auf einer Wellenlänge mit ihnen sind. Das heißt Männer, die verstehen, dass Frauen auch ihren Freiraum benötigen und man nicht die ganze Zeit miteinander verbringen muss. Sie möchten einen Mann, der sie unterstützt und die gleichen Ansichten von einer Beziehung hat, wie sie.

 

Der zurückhaltende Typ:

Dieser Frauentyp ist besonders interessant. Denn Sie verbergen hinter der unscheinbaren Art ihres Auftretens eine unfassbare Schönheit und Intelligenz. Oft fühlt sich dieser Frauentyp unsicher und nicht unbedingt sehr wohl unter Menschen. Doch unter engen Freunden geht sie richtig auf und ihr komplettes Wesen kommt zum Vorschein.

Partnersuche: Für die Partnersuche heißt das, dass diese Frauen jemanden suchen, der sie versteht. Hier ist es wichtig, dass sie merken, dass der Mann zuhört und Verständnis für sie zeigt. Aufmerksamkeit ist hier sehr wichtig. Dennoch möchte sie einen Mann, der sie auch ab und zu dazu bringt sich zu überwinden, aber nie zu forsch ist. Auch in der Beziehung sollte eine ausgeglichene Harmonie herrschen.

 

Der humorvolle, flippige Frauentyp:

Wonach suchen Frauen bei Männern

Dieser Frauentyp möchte vor allem Spaß haben. Sie möchte sich immer unter Menschen und auf Partys rumtreiben. Dennoch weiß sie auch wie man Verantwortung übernimmt. Männer passen gut in ihren Lebensstil.

Partnersuche: Ihr ist es sehr wichtig, dass der Partner Spaß versteht und einen guten Humor hat. Der Mann sollte sie immer zum Lachen bringen können.

 

Wie erkennt man, welchen Frauentyp man vor sich hat?

Damit du weißt, welcher Frauentyp gerade vor dir steht ist es wichtig sich die verschiedenen Eigenschaften des jeweiligen Frauentypen zu verbildlichen. Es kann möglicherweise auch sein, dass eine Frau mit mehreren Typen übereinstimmt.

-Die unabhängige und selbstsichere Frauen erkennst du an Ihrer Ausstrahlung. Hier ist es ziemlich
einfach zu sagen, ob sie eine selbstsichere Frau ist. Sie ist sehr offen und geht auf die Männer zu. Sie hat keine scheu und redet gerne. Wenn der Mann weiß, dass dieser Frauentyp, auf die vor ihm stehende Person zutrifft, weiß er auch wie er sich verhalten kann, um ihr zu imponieren.

-Bei zurückhaltenden Frauen ist es oft nicht so einfach zu wissen, wie du den Frauentyp erkennst und wie du dich anschließend verhalten musst. Denn dadurch, dass sie eher zurückhaltend ist, darfst du sie nicht überrumpeln. Hier hilft ein leichtes Gespräch zum Einstieg. Bei diesem Frauentyp ist es schwerer zu erkennen, ob die Frau eher etwas zurückhaltend ist oder einfach keine Lust hat sich zu unterhalten.

Du erkennst diesen Typen aber gut, wenn du versuchst mit der Frau ins Gespräch zu kommen. Antwortet sie zwar kurz aber überlegt, so stehen die Chancen gut, dass dieser Frauentyp zutrifft. Sie kennzeichnet sich also durch viel überlegen und nachdenken.

-Beim spaßigen Frauentyp ist es wiederum etwas einfacher. Hier mischen sich oft die schon genannten Frauentypen. Ein großer Aspekt ist allerdings, dass diese Frauen sehr viel lachen und auch selbst Witze machen und versuchen den Gegenüber zum Lachen zu bringen.

Hast du einmal erkannt mit welchem Frauentyp du es zu tun hast, dann kannst du dein Verhalten, wenn du möchtest anpassen. Doch wann macht es Sinn sein Verhalten zu ändern oder aufgrund des Frauentyps anzupassen.

Verhalten: Dem Frauentyp anpassen oder sich treu bleiben?

Wann macht es eigentlich Sinn sein Verhalten aufgrund der Person gegenüber anzupassen. Männer neigen generell eher dazu, sich etwas zu verstellen, um den Frauen zu gefallen. Generell solltest du dir selbst aber treu bleiben. Es gibt allerdings eine Ausnahme. Angenommen du triffst eine Frau, welche du unfassbar toll findest. Du merkst aber, dass die Frau das Interesse verliert.

So kannst du in der Kennenlernphase, ganz zu Beginn, versuchen die schon erwähnten Eigenschaften, je nach Frauentyp etwas zu verändern und anzupassen, um weiterhin die Möglichkeit zu haben diese Frau zu treffen. Im weiteren Verlauf der Beziehung solltest du dich allerdings nicht verstellen. Denn du möchtest dich bestimmt nicht immer in der Gegenwart des Partners verstellen müssen. Dennoch kannst du durch das Wissen, was die Frau will, dafür sorgen, dass sie sich wohlfühlt.

Wie passt man sein Verhalten an, um der Frau zu imponieren?

Zunächst ist es eben wichtig denn Frauentyp zu identifizieren und zu gucken, was dieser Frauentyp bei Männern sucht. Es ist wichtig, sich trotzdem nicht komplett zu verstellen, denn Frauen merken das. Bist du eher der Typ, welcher dies nicht so gut kann, dann ist es manchmal sogar besser erst gar nicht zu versuchen, sich zu verstellen. Frauen schätzen die Ehrlichkeit.

Humor, der Schlüssel zum Herzen der Frau?!

Die Antwort ist: Unter anderem, Ja. Denn Lachen sieht nicht nur gut aus, sondern setzt auch Glückshormone frei. Dies sorgt für eine angenehme Atmosphäre und wirkt positiv auf Frauen und Männer. Es heißt außerdem, dass humorvolle Menschen intelligenter sind. Und Intelligenz finden Frauen bei Männern sehr attraktiv. Dennoch ist Humor nicht der einzige Aspekt. Der Mann sollte also nicht die ganze Zeit herumalbern. Eine ernste und führsorgliche Art ist genauso wichtig.

Das finden Frauen bei Männern abtörnend

Frauen mögen es nicht, wenn der Mann unsensibel wirkt. Hierbei ist zu beachten, dass der Mann, natürlich nicht übertrieben sensibel sein sollte. Männer sollten aber eine gewisse Sensibilität in einem Gespräch vorweisen können. Das heißt sie sollten merken, wann sie eine plumpe Bemerkung gemacht haben und im besten Falle diese erst gar nicht tätigen.

Frauen finden es nämlich abtörnend, wenn Männer nicht wissen, wie sie sich respektvoll verhalten. Es kann also abtörnend auf Frauen wirken, wenn der Mann nicht weiß, wie er sich Verhalten muss. Hier siegt fast immer das Auftreten eines Gentleman, welcher zuvorkommend ist und sich um seine Partnerin kümmert.

Klischees rund um das Thema: Was suchen Frauen bei Männern?

Frauen stehen nur auf Muskeln:

Tatsächlich finden Frauen Muskeln, je nach Typ, attraktiv. Allerdings wird der Stellenwert dieser Aussage oft viel zu hoch gehängt. Denn dies trifft eher auf kurzlebige Erlebnisse zu. Wenn die Frau zum Beispiel eher auf Sex aus ist, kann dies schon eher zutreffen. Geht es um eine Beziehung sieht dies allerdings schon wieder ganz anders aus.

Frauen stehen nur auf Machos:

Auch hier haben die Machos auf den ersten Blick einen Vorteil. Denn ein selbstbewusstes und manchmal sogar etwas energisches Verhalten hat bei der ersten Begegnung oft Vorteile, gegenüber einem eher zurückhaltenden Mann. Dennoch haben Machos auf lange Sicht nur selten einen Vorteil. In einer länger anhaltenden Beziehung sind die zunächst eher verschlossen wirkenden Männer oft im Vorteil, da sie teilweise deutlich mehr Tiefgründigkeit aufweisen. Es kommt aber auch immer auf die einzelne Person an und kann unterschiedlich sein.

Drei Tipps fürs Kennenlernen:

Unabhängig vom Frauentyp und von den vielen Aspekten dieses Themas kann man unter anderem drei allgemeine Tipps für Männer benennen, welche du beim Kennenlernen und beim Daten berücksichtigen kannst.

1.Tipp:

Erwarte ein Nein. Dieser Tipp klingt zwar seltsam, kann aber sehr effektiv sein. Wenn ein Mann zu einer Frau geht, um sie anzusprechen oder beim ersten Treffen, nach einigen Wochen schreiben, ist es manchmal hilfreich, ein Nein oder eine Ablehnung von Seiten der Frau zu erwarten. Denn dies entzieht Druck und sorgt dafür, dass du nicht so angespannt bist. Du wirkst lockerer und reagierst bei möglichen Hindernissen entspannter. Und wenn man ehrlich ist, dann ist ein Nein oder ein misslungenes Date nicht schlimm. Das ist absolut normal.

2.Tipp:

Übe vor dem Spiegel. Auch dieser Tipp klingt zunächst banal. Allerdings kann es wirklich helfen sich, zum Beispiel, selbst vor dem Spiegel anzulächeln. So geht es im Restaurant oder beim Date leichter.

3.Tipp:

Überlege dir vor dem Date ein paar interessante Themen.  Fast alle Männer fürchten es. Das unangenehme Schweigen bei einem Date oder einem Gespräch mit einer Frau. Indem du dir schon vorher ein bis zwei interessante Gesprächsthemen überlegst, kannst du diese Gesprächslücken mit Leichtigkeit und Souveränität füllen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.