Skip to main content

Snixx App Test

Der Markt der Singlebörsen und Single-Chats ist beinahe unüberschaubar geworden. Hinzu kommt, dass eine ganze Reihe dieser Seiten nicht mehr existieren oder unter massivem Mitgliederschwund leiden. Parallel dazu entstehen neue, moderne Seiten, die dem Zeitgeist entsprechen und moderne Singles ansprechen, die nicht gleich ihren Lebenspartner suchen, sondern einfach schnell und unkompliziert Spaß haben wollen. Deshalb gibt es hier auf Singlebörse.de immer wieder Neuvorstellungen, von Singlebörsen und Single Chats, die nicht durch ihre monströsen Werbebudgets bekannt sind und sich dennoch lohnen. Deshalb hier die Snixx App im Test.

 

Zu Snixx »

 

Snixx – der Single Chat mit Spaß Garantie

 

 

Eine solche Seite ist snixx.net. Die Ausrichtung der Seite ist schon an der Bezeichnung erkennbar, häufig wird von der snixx App gesprochen und in der Tat zeigt sich dies auch auf der Website. Schon dieser Hinweis zeigt, wohin die Reise geht. Jung, modern, mobil, schnell. Und so ist es auch kein Wunder mit welchem Slogan die App wirbt:

 

100% Kontaktchance, dafür garantieren wir“. Das ist doch mal eine Ansage. Das hat mich sofort interessiert und ich habe mir die App näher angeschaut.

 

Snixx im TestSofort positiv aufgefallen ist mir die Anmeldung. Kein großer Schnickschnack, Nutzername, E-Mail und Passwort, fertig ist die Anmeldung. Natürlich ist das noch nicht das ganze Profil, das lässt sich später nach Belieben ausfüllen. Das Schöne daran, ist die Unkompliziertheit, das passt wunderbar zum Lifestyle der modernen Generation. Beinahe selbstverständlich ist wohl die Tatsache, dass die Anmeldung kostenlos ist. Ebenfalls zeitgemäß, dass eine Anmeldung auch mittels Facebook oder Google möglich ist.

 

 

Für mich ebenfalls erfreulich ist die Offenheit und Transparenz, mit der man begrüßt wird. Dazu später mehr. Nachdem ich nun neues Snixx Mitglied bin, will ich den Spaß Faktor testen, wie gut passen die Vorschläge? Findet man nette Singles? Ist der Chat wirklich so git besetzt? Wie viel Spaß macht die App wirklich? In Kürze hier die Ergebnisse dazu.

 

Snixx App Test Ergebnisse

Nach der kurzen Vorstellung der Snixx App soll an dieser Stelle eine Snixx Test Zusammenfassung folgen und weiter unten mit einer kurzen Analyse der Meinungen anderer Nutzer der App ergänzt und abgerundet werden. Wie bei den meisten Dating Portalen und Apps, so klingt auch hier die Beschreibung sehr gut und tatsächlich scheint sich diese App von den meisten anderen Angeboten deutlich zu unterscheiden. Trotzdem kommt es, wie überall, auch hier auf die Details an, sodass ein abschließendes Urteil erst nach einer ausgiebigen Prüfung gefällt werden kann.

 

5 Gründe für Snixx

 

Die Idee hinter Snixx: einfach, schnell und unkompliziert

Es gibt zahllose Singlebörsen, deren erklärtes Ziel ist durch komplexe Algorithmen auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse Menschen zusammen zu führen, die sich als Partner für den Rest ihres Lebens eignen könnten. Dies ist zwar nicht schlecht, jedoch macht es eine aufwändige Prozedur zur Anmeldung sowie die Bearbeitung umfangreicher Fragebögen notwendig. Diesen hohen Aufwand, den solche Seiten betreiben, lassen sich die Anbieter entsprechend teuer bezahlen.

 

Dies ist jedoch nicht im Sinne aller Nutzer und viele wollen weder die Liebe ihres Lebens finden, noch sich durch seitenlange Fragebögen für teure Mitgliederbeiträge arbeiten. Eine schnelle und unkomplizierte Anmeldung, unverbindliche Flirts und Dates und nicht die Katze im Sack zu kaufen ist oft die bessere Lösung für viele Singles. Der Snixx Test beweist, dass dies genau das ist, was die Snixx App bietet.

 

Die Mitglieder bei Snixx

Wie bei jedem Portal, so ist auch bei der Snixx App entscheidend, dass viele aktive Singles vorhanden sind, die es sich lohnt zu kontaktieren und zu treffen. Selbstverständlich kann auch eine einzelne Person perfekt sein, jedoch erhöhen größere Mitgliederzahlen die Chancen interessante Leute zu finden. Gleichzeitig sollte die Zahl der Mitglieder ein bestimmtes Maß nicht überschreiten, denn dann wird ein Single Portal von Accountleichen, Fake Accounts und Leuten ohne echtes Interesse an Treffen überrannt. Dies führt letztlich dazu, dass die Qualität solcher Portale abnimmt.

Mittlerweile sind sogar einige dieser Portale wieder vom Markt verschwunden. Der Snixx Test hat gezeigt, dass die Snixx App in diesem Bereich alles richtig macht. Momentan ist die Rede von etwa 5 Millionen Mitglieder. Davon sollen rund 700.000 mindestens ein Mal pro Woche aktiv sein. Dieses Verhältnis dürfte die meisten anderen Portale deutlich übertreffen. Selbst an schwächer besuchten Tagen loggen sich noch immer noch viele Tausend Singles ein. Diese hohen Mitgliederzahlen liegen darin begründet, dass die Snixx App auf die LoveScout24 Datenbank zugreifen kann und diese Mitglieder im System auftauchen.

 

Das Verhältnis der Geschlechter liegt einem Bericht zufolge bei 43 % Frauen zu 57 % Männern und weil alle Altersklassen recht gleichmäßig vertreten sind, liegt das Durchschnittsalter bei 32 Jahren.

 

Die Anmeldung in der Snixx App

 

Im Gegensatz zu vielen anderen Singleportalen ist die Anmeldung in der Snixx App sehr einfach und vor allem kostenlos. Hier erwartet neue Mitglieder kein seitenlanger Fragebogen, der jedes erdenkliche Detail erfragt. Die Informationen, die abgefragt werden sind sehr grundlegend und helfen anderen Mitgliedern dabei zumindest ein paar Details über die Person rauszufinden, deren Profil sie gerade angucken. Neben den Login Daten können 5 größere Profilbilder und weitere 20 kleinere Fotos eingestellt werden.

 

 

Dabei bietet die App direkt noch ein Tool um die Fotos noch zu bearbeiten, damit sie auch wirklich gut aussehen. Neben ein paar grundlegenden Angaben zu sich selbst, wie etwa Alter, Größe, Haarfarbe oder Augenfarbe sowie Hobbies, können Mitglieder in frei formulierten Texten auf bis zu 2000 Zeichen Länge etwas über sich selbst erzählen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Filterkriterien festzulegen, wie welches Geschlecht man hat und welches Geschlecht man sucht, oder die Suche auf die eigene Region zu beschränken.

 

Für das Ausfüllen des Profils und das Hochladen der Fotos sollte man sich durchaus etwas Zeit nehmen. Hier gibt es zwar kein Matching und es wird auch kein Persönlichkeitsprofil erstellt, aber sowohl Fotos als auch der Profiltext entscheiden darüber, ob und wer zu einem Kontakt aufnimmt. Da die Sbixx App eher auf Flirt und Spaß abzielt, sollte andererseits das Profil auch nicht allzu gründlich und tiefgründig sein, das wäre auf dieser App wenig hilfreich. Die Erfahrung vieler Snixx Nutzer zeigt jedenfalls, dass Kontaktaufnahmen hier ziemlich leicht sind und recht schnell passieren.

 

Die Kontaktaufnahme bei Snixx

Sobald das Profil fertig ausgefüllt und freigeschaltet ist, geht es an das Kennenlernen von anderen Mitgliedern. Der Snixx Test zeigt, dass dies nicht nur auf viele verschiedene Arten funktioniert, sondern auch sehr erfolgreich ist. Als Grundlage sollte immer das eigene, möglichst aussagekräftig ausgefüllte Profil gelten. Ohne diesen Anfang ist es schwierig das Interesse anderer Nutzer auf sich zu ziehen. Die Kontaktaufnahme erfolgt durch die Suche mit Hilfe einer ganzen Reihe von Filter Einstellungen.

 

Dazu gehört vor allem der Standort, da der tollste Kontakt nichts nützt, wenn er viel zu weit weg wohnt. Andere Suchfilter beziehen sich auf die eigene Beschreibung, die persönlichen Informationen, wie etwa Werte, Freizeitgestaltung, aber auch Herkunft, Angaben zum Beruf und die Frage ob man raucht Dabei erleichtern Funktionen wie das Anstupsen, die Freundschaftsanfrage, oder das klassische Anschreiben die Kontaktaufnahme, ohne dass sich Mitglieder zu viele Gedanken über die passende Wortwahl machen brauchen.

 

Möglich ist auch eine Suchanfrage nach ganz eigenen Kriterien, ohne das eigene Profil zu berücksichtigen. Das kann zum Beispiel interessant sein, wenn man eine Geschäftsreise machen will und dort gerne jemanden kennenlernen oder treffen möchte. Die Anzahl an Treffern bei einer solchen Suche sowie die Auswahl an sehr unterschiedlichen Singles ist beeindruckend.

 

Weitere Funktionen im Snixx App Test

 

Weitere Funktionen, die sich im Snixx Test bewährt haben sind die Lesebestätigung für versandte Nachrichten und die gezielte Suche nach Personen die gerade online sind. Und dann gibt es noch zwei weitere Funktionen, die interessant sind. Man kann potentielle Partner, die einem gefallen könnten, „bewerten“, das nennt sich Hop oder Top.

 

Anschließend erhält man dann auf dieser Grundlage jeweils zwei Profile zur Wahl vorgelegt und kann sich entscheiden, wen man gerne kontaktieren möchte. Neben dem spielerischen Element, das natürlich Spaß macht, lernt man hier Personen kennen, die womöglich in der gezielten Suche nicht auftauchen.

 

 

Die letzte Funktion, die hier genannt werden soll, ist die Möglichkeit, jemandem ein Geschenk zu schicken. Das eignet sich gut, wenn man bereits regelmäßig mit jemandem in Kontakt ist und man möchte das Ganze gerne vertiefen und der ausgewählten Person seine Wertschätzung zum Ausdruck bringen.

 

Das Design der Snixx App

Im Snixx Test wurde selbstverständlich auch die Snixx App ausgiebig geprüft. Dabei fällt vor allem der große Unterschied zwischen der Anzahl der Funktionen und dem Aufbau der Snixx App auf. Während der Umfang der Funktionen sehr groß ist, bleibt das Layout sehr übersichtlich und ist an die begrenzte Größe von einem Smartphone Bildschirm angepasst. Wie für jede andere gute App üblich, so zeigt auch hier der Snixx Test, dass die Bedienung intuitiv ist und ohne größeren Lernaufwand möglich ist. Vor allem die einheitlich strukturierten Profile anderer Nutzer machen die Bedienung sehr einfach.

 

Die Kosten und Funktionen

 

Die Snixx App ist grundsätzlich kostenlos, sowohl das Herunterladen als auch einige Grundfunktionen bleiben auch kostenlos. Doch wie bei jeder anderen Singlebörse auch, müssen sich die Betreiber über eine geeignete Finanzierung Gedanken machen, das bleibt nicht aus. Anders als bei anderen Singlebörsen und Partnervermittlungen, bei denen man eine kostenpflichtige Premium Version buchen kann, und sich dann meist für eine gewisse Zeit festlegen muss, hat sich Snixx für ein anderes Modell entschieden.

 

Hier arbeite man mit sog. Coins als Zahlungsmittel, die sich dann auch jeder nach Belieben und nach seinen Möglichkeiten kaufen kann, um damit mehr weitere Funktionen nutzen zu können. Wie bei jedem Kostenmodell gibt es hier Vor- und Nachteile. Positiv zu vermerken ist auf jeden Fall, dass es kein Abo-Modell ist, das sich auch noch automatisch verlängert. Es gibt also keine Kostenfalle.

 

Die Coins gibt es je nach Zahlungsart und Wunsch des Nutzers in unterschiedlichen Größen, im Schnitt kostet ein Coin ca. 20 Cent. Damit sind die Kosten sehr überschaubar und jeder kann für sich selbst entscheiden, in welchem Umfang er die kostenpflichtigen Funktionen nutzen möchte.

 

Fazit zum Snixx Test

+ einfaches und innovatives Prinzip
+ viele aktive Mitglieder / gepflegte Datenbank
+ schnelle Anmeldung (ca. 15 Minuten)
+ viele Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme
+ einfaches Design
+ kostenfreie Mitgliedschaft

 

Snixx App Nutzermeinungen

Nach dem hoffentlich objektiven Snixx Test sollen hier die Meinungen von Nutzern zusammengefasst werden um ein abschließendes Fazit zu erhalten.

Die Meinungen von Nutzern sind sehr unterschiedlich und basieren natürlich auf subjektiven Kriterien. Insofern ist es völlig normal, dass man die ganze Bandbreite an Meinungen vorfindet. Man kann eine ganze Reihe recht begeisterter Kommentare lesen, es gibt aber auch gegenteilige Meinungen bis hin zum altbekannten Abzocke Vorwurf.

 

Wie kann man diese Kommentare und Meinungen einschätzen? Zum einen ist bekannt, dass jemand, der etwas zu kritisieren hat, sehr viel motivierter ist, seine Meinung kundzutun, als jemand der zufrieden ist. Es liegt quasi in der Natur der Sache, dass kritische Kommentare leichter gepostet werden. Gleichzeitig stellt man fest, wenn man diese Kommentare liest, dass oftmals Punkte bemängelt werden, die eigentlich im Aufbau der App begründet sind.

 

So beschränken sich momentan viele Nutzermeinungen auf die Geschwindigkeit in der man in der Snixx App jemanden kennenlernen kann und wie die Kontakte qualitativ sind. Dies ist letztlich der gesamte Sinn und Zweck dieser App. Ein Großteil der Meinungen hierzu ist positiv. Einige kritisieren zum Beispiel das Kostenmodell. Für andere wiederum ist genau dies der Grund, die App zu nutzen, man geht keine Verpflichtungen und kein Abo ein.

 

Gesamtfazit des Snixx App Test

Die Snixx App zeigt einen neuen und innovativen Ansatz, den Prozess des Kennenlernens anderer, interessanter Singles auf ein Minimum zu reduzieren und den Fokus auf das Kennenlernen anstatt die Liebe des Lebens zu legen und ist hiermit erfolgreich. Naturgemäß ist deshalb die App auch nur für den Teil an Singles geeignet, die das gleiche Ziel verfolgen. Alles zusammengefasst und unter Einbeziehung auch der Nachteile sowie der negativen Meinungen kommen wir zu einem Ergebnis von 7,7 Punkten von 10 und können die App damit für Singles empfehlen, bei denen der Spass am Flirten und Chatten im Vordergrund steht.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Diese Internetseite verwendet Cookies, um deren Inhalte für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mehr Informationen