Skip to main content

Singles in Köln

Köln ist die größte Stadt in Nordrhein-Westfalen und ist nicht nur für ihre 2.000-jährige Geschichte bekannt, sondern auch für international bedeutende Events und Veranstaltungen. Die bekannte Karnevalshochburg ist zudem Sitz von vielen Medienunternehmen sowie zahlreichen Fernsehsendern, Verlagshäusern und Plattenfirmen. An der Universität in Köln sind aktuell mehr als 44.000 Studenten eingeschrieben sowie mit 16.500 Studenten an der Fachhochschule. Dementsprechend gibt es auch sehr vielen Singles in Köln. Wer also ein Date sucht, der hat nicht nur bei den Studenten gute Chancen, sondern auch beim Karneval und vielen anderen Single-Hotspots.

 

Singles in Köln brauchen nicht alleine zu wohnen

Singles in Köln können sich freuen, denn aktuell sind etwa 50 Prozent der Haushalte Einpersonenhaushalte, was wiederum bedeutet, dass knapp 30 Prozent alleine leben. Dabei macht auch der demografische Wandel vor den Singles in Köln nicht halt. So steigt die Anzahl der Ü40-Partys und somit auch die entsprechende Partnersuche ab 40 Jahre. Zugleich wächst ebenfalls auch die Zahl der Singlehaushalte unaufhörlich weiter. Wer nicht alleine wohnen möchte, kann sich auch einer der zahlreichen Wohngemeinschaften anschließen. Und diese haben durchaus ihre Berechtigung, denn Flat-Sharing wird als kommender Trend der Zukunft gesehen. Eine gute Chance für Singles in Köln, ihren Traumpartner in der eigenen Wohnung kennenzulernen.

 

Für jeden Single das passende Erlebnis

Für ein Traum-Date benötigt man in Köln nicht zwingend notwendig die perfekte Location. Köln ist eine weltoffene Stadt, in der flirtwillige und karnevalsorientierte Singles in Köln voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Durch die hohe Anzahl von Studenten ist ein Kommen und Gehen an der Tagesordnung. Das sorgt in der Domstadt dafür, dass Etabliertes sich immer wieder erneuern muss. Dabei können Singles in Köln in zahlreichen Clubs, Lounges und Bars treffen und gemeinsam bei einem Kölsch feiern.

Wer eine schöne Abwechslung sucht, der amüsiert sich in einer der vielen Bäder oder besucht in Köln-Porz ganz klassisch das Autokino. Wer also kontaktfreudig ist und gerne mit anderen Menschen zusammenkommt, der ist in dieser lebenslustigen Stadt bestes aufgehoben. Es gibt für Singles in Köln unzählige Gelegenheiten, das Single-Dasein voll und ganz auszukosten oder endlich aufzugeben.

 

Single trifft Single – die besten Ausgehtipps in für Singles in Köln

Die Stadt Köln bietet vielen Singles unterschiedlichste Locations an Kneipen und Bars. Allerdings sollten sich ortsfremde Singles in Köln davor hüten, ein Alt zu bestellen. Ansonsten ist jedes Alter und jede Nationalität willkommen. Wer allerdings ganz gezielte Single-Treffs ansteuern möchte oder ein passende Location für sein erstes Date sucht, für den gibt es in den nächsten Kapiteln einige interessante Tipps:

Bonbonschmiede

Süß und vegan sind die Leckereien der Bonbonschmiede, die nicht nur den Wunsch nach der Liebe eines neuen Partners, sondern auch richtig Lust neue Süßigkeiten machen. In der Bonbonschmiede erleben Singles in Köln in einer Schauküche die Entstehung ungewöhnlicher Bonbons, bei denen es auch mal sehr sein dürfen.

1460 Lounge

Die 1460 Lounge ist ein 500 Jahre altes Gewölbe, was den Flirt richtig romantisch und spannende machen kann. Zunächst muss die schwere Eingangstür bewältigt werden und erst dann geht es zum Flirt in ein leichtes und lockeres Publikum. Besondere Empfehlung sind die feinen Cocktails an der Kirchturm-Bar. So mancher hat sich in dieser romantischen Kulisse schon unsterblich verliebt.

Special Tipp für Singles in Köln: Café Miss Päpki

Anders und schon fast verspielt präsentiert sich das Café Miss Päpki. Im Stil alter Tage und doch sehr einladend lassen sich süße Sünden mit Stil naschen. Wer als Single seinem Date gerne mal etwas anders bieten möchte, ist hie bestens ausgehoben. Mit Wein und kleinen Petit Fours und süßen kann man sicherlich punkten.

Roonburg

Ganz im Stile des Mittelalters geht es in der Roonburg zu. Wer gerne im Stile eines Ziegelsteingewölbes flirten möchte, der ist hier genau richtig. An der langen Bar finden sich viele Singles, was die Auswahl an flirtwilligen Kölnern deutlich erleichtert. Mehrmals in der Woche gibt es Themen-Partys, bei denen für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist.

Spirits Bar

Fein, klein, und köstlich präsentiert sich die Kölner Spirits Bar, die 2013 mit dem Mixology Award ausgezeichnet wurden. Für Singles in Köln ein absoluter First Date Tipp, den in der Spirits Bar geht man mit Liebe und Inspiration ans Werk. Für ein romantisches Bar-Feeling kann es kaum etwas Schöneres geben.

 

 

 

 

Singles in Köln beim Kochen kennenlernen

Ob Kölner Dom, das Kölsch oder der Karneval – in Köln gibt es viel zu entdecken und vor allem für Singles noch vieles mehr. Das Portal “jumpingdinner” bietet auch für Singles in Köln eine kulinarische Reise durch verschiedene Küchen an. Vor allem sind Singles aus Köln sowie auch wagemutige und andere Genießer hierbei genau an der richtigen Adresse. Ein echtes Blind-Date-Dinner, bei dem nicht nur kulinarisches für sich entdecken kann, sondern auch noch gleichgesinnte Singles oder einfach nur freundliche Menschen.

Bei diesem Konzept findet jeder Gang in einer anderen Wohnung statt. Mit einem interessanten Konzept wird in verschiedenen Teams zusammen gekocht. Hierbei lernt man nicht nur die Wohnungen der anderen kennen, sondern auch die geschmacklichen Vorlieben. Hat man alle Locations und Teilnehmer kennengelernt, trifft man sich im Anschluss in einer zentralen Bar, um das Erlebte gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen.

 

Karneval, Köln und Singles

Der Kölner Karneval ist mit Abstand die beste Gelegenheit für Singles, um auf den erhofft großen Liebesfang zu gehen. Zu der fünften Jahreszeit der Narren und Jecken lässt es sich bestens und ausgelassen flirten. Hierbei können sich Singles in Flirtlaune schwungvoll Leben durch zahlreiche Clubs und Bars der Domstadt bewegen, in der zu dieser “Jahreszeit” nichts mehr normal ist. Ob Cowboy, Krankenschwester, Teddy oder Superheld.

Die Jecken ergeben ein kunterbuntes Bild und allzu oft verlieben sich Singles in Vampire, Feen oder Wölfe. Allerdings sollten ortsfremde Singles eines wissen: Ohne Verkleidung sinken die Chancen auf einen richtigen Flirt gehörig. Wer also noch kein Kostüm hat, sollte sich schnellstens in den nächsten Kostümladen begeben und sich schnellstens eins holen. Und wer als Single so gar nicht auf Karneval steht, der sollte diese Jahreszeit besser aussetzen.

 

Gemeinsam mit anderen Singles etwas erleben

Wer neben Karneval, Partys und Bars auch mal etwas anders erleben und trotzdem nicht aufs Flirten verzichten möchte, der ist beim Freizeitclub “Jabadu” gut aufgehoben. Jabadu bietet vielseitige Freizeitaktivitäten an, was sich vor allem auch für Zugereiste und Neu-Kölner lohnt. Gerade Singles können sich beim gemeinsamen Stadtbesichtigungen, Wandern, Museumsführungen, Theater- und Konzertbesuchen, Fahrradtouren und vieles weitere kennenlernen.

Das betrifft vor allem Singles eines höheren Alters, nicht jeden Abend in Clubs auf Flirtkurs gehen wollen. Bei einem Brunch oder leckeren Feinschmeckerabenden können Singles in Köln schnell neue Leute kennenlernen und so manche Liebe ist dabei auch schon mal durch den Magen gegangen. Anmelden und mitmachen lohnt sich.

 

Köln lädt zum Single-Tanzen ein

Wer Single ist und gerne tanzt, der sollte sich zu einem Tanzkurs anmelden. Hierfür werden extra Tanzkurse angeboten, bei denen ausdrücklich kein fester oder zweiter Partner gewünscht ist. Denn lang bleibt an nicht alleine, da in diesen Kursen permanent gewechselt wird, so dass man schon in relativ kurzer Zeit alle Teilnehmer kennengelernt hat. Eine fest angelegte Anzahl von Tanzstunden bekommt man als Single Tänze gezeigt, mit denen man auf jeder Tanzfläche eine einladende Figur abgibt.

Dazu gehören unter anderem der Discofox, Langsamer Walzer, Foxtrott, Wiener Walzer, ChaChaCha sowie auch Rumba. Tänze, bei denen man als Single auch anderen Gleichgesinnten näher kommt. In der Regel ist, dient die erste Stunde als eine Schnupperstunde. Wem es nicht gefällt, kann sich bei den meisten Tanzschulen nach einer Stunde auch wieder abmelden und erhält auch die Kursgebühr zurück.

 

Speed Dating für Singles in Köln

Speed-Dating ist ein Klassiker, der auch in Köln ein echter Renne ist. Dabei ist der Ablauf des Kölner Speed-Datings recht einfach. Eine gewisse Anzahl an Frauen sitzt einer gleichen Zahl an Single-Männern gegenüber. Ein Moderator leitet die Date-Veranstaltung und läutet alle sieben Minuten mit einer Glocke einen Wechsel ein. Das bedeutet für die Männer aufzustehen und einen Platz weiter zu rutschen, während die Frauen einfach sitzen bleiben.

Dieser Wechsel wiederholt sich so lange, bis letztlich sich alle Frauen und alle Männer genau einmal in einem Kurz-Date kennen gelernt haben. Im Anschluss kommt die entsprechende Auswertungsphase. Denn dann wählen sich die Männer und Frauen anonym über eine bestimmte Webseite aus. Kommt es dann zu einem Match, erhalten die beiden jeweils die Kontaktdaten des anderen.

 

Socialmatch – in einem Spiel andere Singles kennenlernen

Wer immer mal wieder gerne andere Singles kennenlernen möchte und dabei auch mal Lust auf ein entspanntes und unterhaltsames Kennenlernen hat, der sollte Socialmatch ausprobieren. Denn Socialmatch bietet Singles eine etwas andere Party an, wie man sie normalerweise kennt. Hierbei lernen sich Singles ganz locker bei einem sogenannten Socialmatch-Spiel kennen. Das hilft gerade bei denjenigen, die noch neu in Köln sind und sich vielleicht bei einem Kennenlernen von neuen Leuten etwas schwertut.

Gleiches gilt aber auch für eingesessene Kölner, die aus einer langen Beziehung kommen und deren soziale Welt sich ebenfalls ändert. Bei einem Socialmatch handelt es sich, wie schon beschrieben, nicht um eine gewöhnliche Kölner Single Party, bei den man Stocker oder Bändchen trägt, um dem anderen zu signalisieren, dass man noch Single ist. Es wird zudem auch nicht mit Alkohol nachgeholfen, um mit anzüglichen Spielen die Flirtlaune zu steigern.

Beim Socialmatch geht es dabei um ein entspanntes und offenes Kennenlernen, bei dem man nicht gezwungen oder händeringend einen neuen Partner oder Partnerin finden soll. Es geht vielmehr darum, einfach nur neue und nette Leute in entspannter und ruhiger Atmosphäre und mit viel Kommunikation und Spaß kennenzulernen. Oftmals kommt aus dieser Situation heraus auch ein Anfreunden oder sogar mehr.

In einer sehr lockeren Atmosphäre spielt man in einer Gruppe von bis zu maximal zehn Leuten ein Socialmatch-Spiel, das mit Hilfe eines Moderators die Möglichkeit bietet, über witzige Teamaktionen und persönliche Fragen die anderen Spielteilnehmer kennenzulernen. Socialmatch richtet sich dabei an alle Altersklassen und wird besonders von älteren Singles, die weniger Lust auf lange und wilde Tanzabende haben, gern wahrgenommen.


Kommentare

Die besten Orte zum Kennenlernen und Flirten mit Singles 19. April 2019 um 13:06

[…] Singles in Koeln […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Diese Internetseite verwendet Cookies, um deren Inhalte für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mehr Informationen