Skip to main content

Be2.de Test

Sich als Single online auf Partner-Suche zu begeben ist in der heutigen Zeit genauso normal geworden, wie einen Partner im wahren Leben zu begegnen. Auf den unterschiedlichen Portalen ist es möglich einen Partner zu finden, der zu einem passt. Doch es existieren mittlerweile unzählige Plattformen, die sich mit dem Thema Online- Dating und Partnersuche befassen. In diesem be2.de Test nehmen wir das internationale Dating-Portal genauer unter die Lupe und analysieren 5 Testberichte verschiedener Singlebörse Vergleiche, um zu einem genauen Fazit zu gelangen.

Seit 2004 hilft be2 Singles aus Deutschland und in 36 weiteren Ländern den richtigen Partner zu finden. Auf be2.de sind deutschlandweit rund 2.000.000 User angemeldet. International spricht man sogar von bis zu 40 Millionen Mitglieder, eine gigantische Zahl. Das klingt erstmal gut, leider scheint der Großteil der deutschen Mitglieder inzwischen nicht mehr aktiv zu sein. In manchen Testberichten wird von nur noch 5.000 wöchentlich aktiven Mitgliedern gesprochen, andere Berichte nennen eine Zahl von ca. 1.000 neuen Mitgliedern pro Monat. Vermutlich liegt das daran, weil B2.de in Deutschland schon lange nicht mehr aktiv beworben wird. Wir finden das sehr schade, die Partnervermittlung hat durchaus Potential. Mit etwa 57% weiblicher User sind die männlichen Nutzer ein wenig in der Unterzahl. Jedoch liegt die Erfolgsquote bei circa 41%. Die Zusammensetzung der Mitglieder ist abwechslungsreich und bunt durchgemischt.

 

Testbericht Be2.de – die Anmeldung

Zunächst wurde die Anmeldeprozedur unter die Lupe genommen. Dort erhielt die Plattform im Schnitt 3,5 von insgesamt 5 Sternen. Das hat wohl damit zu tun, dass man sich für die Anmeldung etwas Zeit nehmen muss. Das ist allerdings bei den Großen der Branchen auch nicht anders, im Gegenteil, die Anmeldung bei Be2.de geht sogar etwas schneller, weil die Fragen im Rahmen des Persönlichkeitstestes nicht ganz so umfangreich sind. Je nachdem wie schnell und gründlich man die Fragen beantwortet muss man mit etwa 20-30 Minuten bei der Anmeldung rechnen. Hat man diesen Teil absolviert, ist es empfehlenswert noch einige gut ausgewählte Profilbilder einzustellen, und dann kann es schon losgehen. Und in der Tat geht es dann auch bereits los, schon nach kurzer Zeit erhält man auf der Grundlage der gemachten Angaben passende Partnervorschläge.

Ein weiterer Punkt, der in diesem Testbericht ermittelt wird ist die Kontaktaufnahme, die mit insgesamt 3 von 5 Sternen abschneidet. Warum diese Bewertung? Eigentlich ist der Ablauf sehr ordentlich und die Vorschläge auch recht gut. Es gibt sogar eine Art Punktesystem, anhand derer sich leicht feststellen lässt, wie gut ein Vorschlag zu dem eigenen Profil passt. Nun aber die Einschränkung. Nachrichten austauschen mit den Partnervorschlägen ist leider nur mit einer Premium Mitgliedschaft möglich.

Wenn man bereit ist für eine Premiummitgliedschaft zu zahlen, ist es einem User möglich, unbegrenzt Kontakt zu möglichen, zukünftigen Partnern aufzunehmen. Wer über eine Premium- Mitgliedschaft verfügt, kann auch eine Liste seiner Profilbesucher einsehen. Außerdem ist es möglich, Fotos für bestimmte Mitglieder freizugeben. Das Fazit zum Punkt “Kontaktaufnahme” auf be2.de fällt daher gemischt aus, es ist leider bedauerlich, dass die Kontaktaufnahme in der kostenlosen Version doch sehr begrenzt ist. Die Profilbesucher- Liste sticht positiv hervor.

Das nächste Kriterium, welches bei diesem be2.de Vergleich analysiert wird, sind die Profilinformationen. Hier fällt auf, dass die wichtigsten Angaben eines Mitglieds sofort einsehbar sind. Im Test fielen keinerlei Fake-Profile auf. Die Anonymität wurde als positiv bewertet, da man Fotos auch nur auf Anfrage freischalten kann. Eher negativ fällt auf, dass die Profile weniger in die Tiefe gehen. Leider sind die Bilder anderer User auch wieder nur im Rahmen einer Premium Mitgliedschaft zu sehen, was von vielen als negativ beurteilt wird.

Als nächstes wurde die App zu be2.de unter die Lupe genommen. Diese erhielt im Schnitt der Testberichte 4 von 5 Sternen. Auch hier ist es möglich, sich als Mitglied die verschiedenen Partner anzusehen, die einem vorgeschlagen werden. Der Testbericht zieht als Fazit, dass die be2- App sehr gut abschneidet. Allerdings ist der Anmeldeprozess eher über einen Web-Browser empfehlenswert, da dies sich als weniger kompliziert herausstellte.

Im Praxis-Test werden Bedienung und Design beurteilt. Das äußere Erscheinungsbild des Dating- Portals wird als modern und ansprechend bezeichnet. Die Bedienung ist laut be2.de Test selbsterklärend, einfach zu verstehen in den Menü- Punkten und leicht in der Handhabung. Die Ladezeit der Webseite und der App beträgt nur eine kurze Zeit.

Die App erweist sich als praktische Alternative zu Webseite, da die wichtigsten Funktionen für die Nutzung enthalten sind. Störende Werbeeinblendungen sind auch in der kostenlosen Version nicht negativ aufgefallen. Hier erreicht be2.de im Test immerhin 4 von 5 Sterne.

 

Testbericht Be2.de – die Mitglieder

Ein weiterer be2.de Vergleich bezieht sich auf die immer weniger gewordene Werbung, welche diese Plattform schaltet, um neue Nutzer dazuzugewinnen. Ebenfalls befasst sich dieser be2.de Test mit der Struktur der Mitglieder. Positiv zu erwähnen ist, dass weltweit Mitglieder auf be2.de registriert sind, welches das Spektrum der Partnersuche deutlich erweitern kann, wenn man international auf der Suche nach einem neuen Partner ist. Das Einkommen, sowie die Bildung der be2.de User liegt über dem Durchschnitt.

Zudem wird noch als angenehm betrachtet, dass es möglich ist, den Test zu pausieren und zu einem anderen Zeitpunkt fortzufahren. Zur Motivation trägt laut diesem be2.de Vergleich bei, dass dem Mitglied angezeigt wird, wieviel er von dem Test schon absolviert hat. Das Design wird als schlicht betitelt. Auf die Partnervorschläge wird in diesem Vergleich auch eingegangen.

Jedoch gestaltet sich die aktive Partnersuche eher schwieriger, da es nur möglich ist unter einer Premium- Mitgliedschaft aktiv zu agieren, das bedeutet, dass Mitglieder sich nur gegen Bezahlung kontaktieren und miteinander kommunizieren können. Diese Eigenschaft der Seite wiegt schwer und fällt eher negativ aus.

Der zweite be2.de Test verteilt insgesamt gerademal 2 von 5 Sternen auf alle Kategorien, die bewertet wurden. Eine dieser Kategorien bezieht sich auf die Profilqualität, die mit insgesamt 3 von 5 Sternen abgeschnitten hat. Die Prüfung der Mitglieder erhält nur 2 Sterne, ebenso wie die Anzahl der Kontaktvorschläge. 3 Sterne verdient sich das Vermittlungsverfahren. Die Garantie für einen Kontakt beläuft sich auf 2 von 5 Sternen. Die Bedienung und das Design erreichen ebenfalls 3 Sterne. Bei diesem be2.de Test schneidet die Dating-Plattform nicht so glorreich ab.

 

Singlebörse Vergleich Be2.de

Ein weiterer be2.de Vergleich fällt unterm Strich eher positiv mit 4 von 5 Sternen auf. Hierbei wurden der Praxistest, die Funktionen, die Nutzerfreundlichkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis allesamt mit 4 von 5 Sternen benotet. Der besagte Praxistest zeigt auf, dass die Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern schnell und durchweg positiv verlief. Außerdem wird die Premium- Mitgliedschaft als rundum gelungen verifiziert.

Aus der Schweiz sollen sehr viele Singles bei dieser Partnervermittlungsbörse angemeldet sein. Die Handhabung wird mittels diesem be2. Test, sowohl mit der App, als auch über die Webseite, als sehr angenehm bezeichnet.

Auch hier wird das Bao-Modell eher kritisch gesehen, auch weil es sich automatisch verlängert, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird. Dazu kann man allerdings hinzufügen, dass dieses Manko quasi alle großen Partnervermittlungen haben. Trotz einiger negativer Bewertungen fällt das Testergebnis von diesem be2.de Vergleich überwiegend positiv aus.

 

Vierter Testbericht zu Be2.de

Mit beinahe 80 von 100 Punkten schneidet der nächste be2.de Test ab. Analysiert wurden folgende Punkte: die Kontaktaufnahme zu anderen Mitgliedern, das System für vorgeschlagene Partner, die mobile Nutzung, sprich die App, der Registrierungsprozess, der Support und die Vertragsbedingungen. Bei diesem be2.de Test schneidet die Bewertung für die Kommunikation gut ab. Auch wenn eine Chat- Funktion bei diesem Portal nicht angeboten wird, können be2.de Mitglieder per E-Mail-Adresse miteinander kommunizieren.

Das System für Partnervorschläge wurde mit voller Sternenzahl beim be2.de Test bewertet. Grund hierfür ist, dass die Übereinstimmung der Nutzer-Profile recht gut passt.  Die Suchfunktionen wurden beim 4. be2.de Test mit 4,0 von 5,0 bewertet, da diese einen guten Eindruck bei diesem be2.de Vergleich hinterließen. Jedoch ist keine Funktion auffindbar, die nach Suchbegriffen, Fotos oder anderen Mitgliedern, welche gerade aktiv sind, filtert.

Allerdings ist es möglich, nach wichtigen Kriterien zu filtern, die ein Profil erfüllen sollte.
Ebenso auf das Publikum der Partnervermittlung wird eingegangen. Die Anzahl der Mitglieder sei groß und ist international vertreten. Das Verhältnis der angemeldeten Geschlechter sei, laut diesem be2.de Test, einigermaßen ausgewogen. Auch das Alter der Singles wird als ausgewogen bezeichnet. Dieser Test kommt zu einem Gesamtfazit von 4 Sternen.

 

Letzter Be2.de Testbericht

Im letzten be2.de Test schneidet die Single- Plattform eher schlecht, mit gerade mal 50 von 100 Punkten ab. Der Hauptkritikpunkt sind die geringen aktiven Mitgliederzahlen in Deutschland, trotz der guten, internationalen Ausrichtung.

Zwar wird bei diesem be2.de Test aufgeführt, dass be2 über internationale Präsenz verfügt. Doch gibt es empfehlenswertere Alternativen für die Suche eines Partners im Ausland. Da es inzwischen im deutschsprachigen Raum dutzende Alternativen an Partnervermittlungs- Börsen gibt, hat es Be2.de schwer, sich gegen die Singlebörsen mit einer Vielzahl an aktiven Nutzern durchzusetzen.

 

Bewertungen und Kundenmeinungen zu Be2.de

Im zweiten Teil des be2.de Test werden noch einige andere Bewertungen echter be2.de Nutzer analysiert. Naturgemäß gibt es sowohl sehr gute als auch sehr schlechte Bewertungen, wobei die eher mittelmäßigen doch überwiegen. Hinzu kommt noch, dass die meisten Bewertungen bereits einige Jahre her sind, auch das spricht dafür, dass die Plattform in Deutschland eher wenig genutzt wird.

Fazit – Vorteile bei be2.de:

1. die App, welche einfach in der Handhabung sein soll
2. das Design, welches schlicht ausfällt und nicht vom eigentlichen Geschehen ablenkt
3. der genaue Persönlichkeitstest
4. internationale Aktivität

Nachteile:

1. zu wenig angemeldete Nutzer
2. automatisch weiterlaufendes Abonnement
3. andere Nutzer können nicht blockiert werden
4. keine Chat- Funktion verfügbar

 

Es ist selbstredend jedem selbst überlassen, bei welcher Singlebörse oder Partnervermittlung er sich anmeldet. Ein Praxistipp: Nutze doch den TOP-10 Singlebörse Vergleich, hier werden die aktuellsten Singlebörsen und Partnervermittlungen regelmäßig verglichen und als TOP-10 Liste unseren Usern kostenlos zur Verfügung gestellt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Diese Internetseite verwendet Cookies, um deren Inhalte für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mehr Informationen